Hygieneregeln auf dem Schulgelände


  1. Beachtung und unbedingte Umsetzung der Information des TMBJS vom 27. Juli 2020. (Siehe auch Homepage).
     
  2. Einhaltung der Hygienetipps vom Bundesministerium für Gesundheit/Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:  Hygienetipps des BZgA .
     
  3. Beachtung der Abstandsmarkierungen im Schulhaus.
     
  4. Betreten des Schulhauses entsprechend der Abstandsregeln ab 7.53 Uhr (Klingelzeichen) und sofortiges Aufsuchen der ausgewiesenen Räume.
     
  5. Beachtung von gestaffelten Pausenzeiten in Absprache der Kursleiter.
     
  6. Aufenthalt auf dem Schulhof und im Außengelände unter Beachtung aller Vorschriften
     
  7. Der Aufenthalt vor dem Schulgebäude in der Bergallee ist untersagt.
     
  8. Der Aufenthalt an der Studnitz-Pyramide ist verboten (Privatgelände).
     
  9. Mund-Nasen-Bedeckung
    • Im gesamten Schulhaus besteht Maskenpflicht. Die Verwendung von Schals oder Taschentüchern als Maskenersatz ist untersagt.
    • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist bei der Schülerbeförderung erforderlich.
    • Eine Empfehlung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Präsenzunterricht besteht nicht. Im Unterrichtsraum oder bei Aufenthalt im Freien bei gewährleistetem Sicherheitsabstand ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ebenfalls nicht erforderlich.
    • Es sollte jedoch grundsätzlich auch bei Einhaltung der Mindestabstände jeder Person in der Schule gestattet sein, eine Mund-Nasen-Bedeckungzu tragen, wenn dies gewünscht wird. Klarstellung: Eine Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht ist auch weiterhin nicht nötig. Es gilt das Prinzip der festen Gruppe. Die entsprechende missverständliche Formulierung in der Verordnung wird so schnell wie möglich angepasst. Die Mund-Nasen-Bedeckung soll lediglich abseits des Unterrichts im Schulhaus in Situationen getragen werden und in denen es zu Kontakten außerhalb der festen Gruppe kommen könnte, bei denen es zur Unterschreitung des Mindestabstands kommen kann. Innerhalb der festen Gruppe entfällt das Abstandsgebot.

letzte Änderung: 30.10.2020